, Schneider-Rumpf Markus

Mai-Arbeiten auf Streuobstwiese und im Garten

Mit der "Kalten Sophie" und den "Eisheiligen" verabschiedet sich die Kälte und der "Wonnemonat" bietet dann mit viel Sonne, Licht und Wärme unzählige Möglichkeiten im Garten aktiv zu sein!

Der Natur und den Pflanzen in unseren Gärten kann man im Mai "beim wachsen zuschauen"! Nun wird es Zeit für den finalen "Frühjahrsputz" im Garten. Was alles so im Mai in Euren Gärten und auf den Streuobstwiesen erledigt werden sollte:
 
- Neupflanzungen kontrollieren, Baumscheiben freimachen bzw. freihalten und wässern
- Wiese zwischen den Baumreihen mulchen
- Bei jungen Bäumchen Konkurrenztriebe und erste Fruchtansätze entfernen
- Triebspitzen auf Läuse kontrollieren, bei Bedarf biologisch bekämpfen (Marienkäfer aussetzen) 
- ggf. Ansitzstangen (Warten) für Greifvögel zur Wühlmausbekämpfung aufstellen bzw. erneuern
- Reisighaufen des Obstbaumschnittes aus dem Herbst nicht umschichten und liegen lassen, da sicherer Niest- und Brutplatz für Bodenbrüter
 
 

OGV-Webstatitsik